14.02.2020

Freitagsfüller


Freitagsfüller
1.  In diesem Monat war ich bisher mehr krank als gesund .
2.  Es gibt keinen Schnee mehr , man muss sich einfach dran gewöhnen.
3.  Heute am Valentinstag  habe ich immerhin etwas kleines verschenkt.
4.  Gurkenabbern ist mein Lieblingsname für bayrischen Kartoffelsalat .
5.  Es hat lange gedauert, aber langsam zieht hier wieder etwas Gesundheit und Ordnung ein.
6.  Wenn es draußen windig und regnerisch ist, ist das Wetter einfach nur ungemütlich.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf fernsehen , morgen habe ich geplant, was zu schaffen  und Sonntag möchte ich mit einer gesunden Familie hier wegfahren !

Idee und Impulse: Barbara

12.02.2020

12 von 12

Bei uns gibt heute immer noch die Erkältungsversion:

Guten Morgen. Habt ihr alle gut geschlafen? Wir viel länger als gedacht.

Hustenduo. Einer zum Stillen für die Nacht, einer zum Lösen für tagsüber.

Erkältungsfutter- Kartoffelsuppe.

Noch einer unserer Dauerhelfer hier.

Die Blümchen zeigen sich davon unbeeindruckt in voller Blüte.

Aktuelle Lektüre.
Am Nachmittag packen wir uns warm ein und gehen kurz raus.

Die Sonne trügt- es ist lausig kalt und windig. Guckt mal, was sie mit meinem Fotoaobekt vom letzten Jahr gemacht haben. Radikal geschnitten.

Die Schneeglöckchen sind auch schon da.


Ordnung auf dem Friedhof.

Wieder drin. Da dreht man sich eine Minute um und schon hat jemand was von der Kaffeetafel gemopst und genascht.

Später malen wir noch ein bißchen.


Idee und Sammlung: Caro

10.02.2020

Postkarten-Aktion: Hello Spring!






Über Marietta bin ich auf die Aktion von Beatrice aufmerksam geworden und da muss ich mich doch gleich mal anmelden.

Eine Postkarte zu basteln (oder zu kaufen), zu verschicken und eine Postkarte zu bekommen ist doch ganz sicher zu schaffen. MK hilft mir sicher auch beim Basteln und da haben wir nun noch einen Grund schneller wieder gesund zu werden.

Wer mitmachen möchte, hier ist alles noch einmal ganz genau erklärt und viel besser, als ich das hier zusammenfassen kann. Ach, ich freu mich schon auf frühlingshafte Basteleien.

07.02.2020

Freitagsfüller

1.  Eigentlich wäre es schön, die Erkältung so langsam zu überwinden .
2.  Der Schnee diese Woche war in seiner Menge absolut lächerlich.
3.  Gestern abend war ich so fit, dass ich am Fotobuch werkeln konnte  .
4.   Freunde sind niemals  so weit weg.
5.  Ich könnte niemals  auf meine Familie verzichten .
6.  Heute würde ein Suppenhuhn gekocht, wenn ich einen eigenen Koch hätte.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf hoffentlich mehr Schlaf , morgen habe ich geplant, bowlen zu gehen weiter zu kurieren und Sonntag möchte ich ein fieberfreies Kind haben !

Ihr seht schon an meinen Antworten, die Erkältung hat uns weiterhin fest im Griff.

Idee und Impuls: Barbara

05.02.2020

WMDEDGT im Februar

Unser Tag ist heute ganz schnell erzählt:

gegen 8 Uhr: Der Mann verabschiedet sich, MK wird wach und wir stehen auf. Ich merke, dass heute ein "Hauptsache überleben Tag" wird. Seit gestern bin ich total erkältet, was nicht schlimm wäre, wenn ich nicht Dauerkopfschmerzen hätte.
gegen 9 Uhr: Wir haben gefrühstückt und machen uns auf zur einzigen Aktivität des Tages: Brot kaufen. Weil es schneit, laufen wir dann doch die größere Runde und sind gut 30 Minuten draußen.
9:45- 11 Uhr: Mk wird gewickelt und spielt zum Glück recht selbstständig, solange ich im selben Zimmer bin. Freue ich mich auf die Mittagspause.
12 Uhr: Wir essen Lasagne. Sonst eines meiner Lieblingsessen schmeckt es mir heute nicht so richtig. Wenigstens MK hat Appetit.
gegen 14 Uhr: Der Mann war da, hat gegessen und ist schon wieder weg. MK beschließt, dass 90 Minuten Mittagsschlaf reichen. Ich raffe mich auf, mache mir einen Tee und wir ziehen ins Wohnzimmer, wo uns...
gegen 15 Uhr: ...der Mann findet. Wir verabreden Kaffetrinken. Ich räume den Geschirrspüler aus und bereite vor.
16-18:30 Uhr: MK hat Hunger und liebt Heidelbeeren. Wir müssen uns sputen, um auch noch welche zu bekommen. Der Mann und ich reden, derweil schicken wir MK mit dem Lauflernwagen zwischen uns hin und her. Ich trinke noch einen Tee und falte Sternzacken. Dann schauen wir ein wenig fern. Der Mann bricht zu den Chören auf.
18:30 bis 19:50 Uhr: MK möchte schon wieder etwas essen und auch ich habe leichten Hunger. Wir machen erst bettfertig und essen dann. Danach darf sie noch ein wenig spielen bzw. auf mir und dem Sofa herumklettern, bevor ich sie endgültig ins Bett bringe.
20 Uhr: Ich blogge fix und werde dem Kind wohl bald ins Bett folgen.

Sammlung und Idee: Frau Brüllen

31.01.2020

Freitagsfüller und Rückblick

Freitagsfüller 1. Warum müssen wir jeden Abend etwas neues über das "nicht so gefährliche Corona Virus" in den Nachrichten erfahren, wo die Bevölkerung doch "bitte nicht in Panik verfallen soll"?  .
2. Abends basteln , das ist inzwischen eine Gewohnheit.
3. Unser Sofa erinnert mich daran, dass wir im Falle eines Umzugs ein neues wollen .
4. Heute Morgen das Bad geputzt so wie ich es immer mache.
5. Wie sollte ich denn wissen, das die Bastelverpackung von MK ganz leicht geknackt wird?.
6.  Spüllappen sind für Quietbooks eine preiswerte Lösung .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf basteln , morgen habe ich geplant, zu Singen  und Sonntag möchte ich zur Familienkirche und meine Eltern begrüßen !

Idee und Impuls: Barbara

Und weil der Monat auch schon wieder um ist, hier noch der Rückblick
gelesen: Huntley Fitzgerald: Mein Sommer nebenan
Lori Nelson Spielmann: Und nebenan warten die Sterne
Elena Uhlig: Doch das passt, ich habs ausgemessen
Spiegel Verlag: Ich muss mit auf Klassenfahrt- meine Tochter kann sonst nicht schlafen
und noch einiges mehr

gehört: Leigh Nash und Reinhard Mey

gegessen: russischen Zupfkuchen

getrunken: wieder mehr Wasser, Tee, Cola, Limo, Saft

gekocht: das übliche

gebacken: Pfirsichkuchen

gefreut: über Besuch und Besuche, die Krabbelgruppe, einen Kuchen im Postpaket, Karten

gesehen: nette Menschen, eine Ausstellung über optische Illusionen

geärgert: über beißende Kleinkinder in der Krabbelgruppe

gemacht: das Fotobuch von 2018

gelernt: mit 15 Monaten kann man Schränke ausräumen und Türen öffnen

gebastelt: Sterne, Karten, Teebeutel Büchlein, etwas am Quietbook

gestrickt/gehäkelt: nichts, da andere Projekte

24.01.2020

Freitagsfüller



Freitagsfüller
Schon der 600! Freitagsfüller schreibt Barbara. So viele habe ich ganz sicher noch nicht ausgefüllt, aber ich mag ihre Textbausteine sehr. Hier ist erstmal der von heute:

1.  Ich glaube, heute  wird ein produktiver und schöner Tag .
2.   Döner esse ich am liebsten mit den Fingern.
3.  Das Dschungelcamp bei RTL ist mir herzlich egal  .
4.  Familie und Freunde sind immer für einen da,  sogar in schlechten Zeiten.
5.   Was Kaffee betrifft, so kann ich ihn kochen und aufwärmen aber ich selbst trinke keinen .
6.  Die gute Laune heute, das muss am Wetter liegen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Kino , morgen habe ich geplant, mal wieder etwas Wäsche zu machen  und Sonntag möchte ich basteln !

Idee und Impuls: Barbara