25.11.2020

Was machen wir heute? Wir backen eine Himbeer-Joghurtsahne-Kühlschranktorte.

Esst ihr auch so gerne Kuchen oder Torte wie wir? Im Moment ist bei uns die "Himbeer-Joghurtsahne-Kühlschranktorte" der Renner. Wenn ihr sie nachbacken wollt, hier kommt das Rezept.

Ihr braucht:
- Kekse (Othello) 1,5 Packungen             - Butter 125g                - Himbeeren 500g

- 2x Tortenguss                                      - 2 El Zucker                    - 250g Sahne

- 250g Quark                                           - 150g Joghurt                - Sahnesteif

- Zitronensaft                                           - evtl. Dekor

außerdem:Schüssel, Töpfe, Tortenring, Küchenmaschine oder Nudelholz und Gefrierbeutel,  Kuchenplatte, Löffel, Mixer/Handrührgerät, Litermaß


Stellt euch alle Zutaten für den Boden (Schüssel, Butter, Kekse, Küchenmaschine, Tortenring und Kuchenplatte) bereit.

Gebt nun die Kekse, in Anteilen, in die Küchenmaschine und lasst sie fein mahlen, bis sie nur noch Krümel sind.Alternativ zerkleinert die Kekse in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz.

So sollten eure gemahlenen Kekse aussehen.

Schüttet anschließend die Kekskrümel in eine Schüssel.

Nun lasst ihr die Butter im Topf schmelzen, ...

... gebt sie in die Schüssel und rührt gut durch. Alle Krümel sollten gut durchfeuchtet sein. Evtl. noch etwas mehr Butter dazu geben.

Stellt euren Tortenring auf den gewünschten Durchmesser ein (hier ca. 26cm) und gebt die Krümel hinein.

Verteilt sie gleichmäßig und drückt sie gut fest. Nun müsst ihr warten bis der Boden kalt ist.

Für den Belag benötigt ihr die Himbeeren(frisch oder tiefgekühlt), den Tortenguß(2 Päckchen), Zucker, einen Topf und einen Schneebesen.

Bereitet den Tortenguß nach Anweißung zu...

...und hebt dann die Himbeeren unter.

Diesen Fruchtmuß gebt ihr nun auf den Kuchen und lasst ihn kalt und fest werden.

Nun kommt schon die dritte und letzte Schicht. Dafür benötigt ihr die restlichen Zutaten(Quark, Sahne, Joghurt, Sahnesteif, Zitronensaft) und einen Mixer(Handrührgerät)

Schlagt die Sahne steif und hebt dann die übrigen Zutaten unter. Mit dem Zitronensaft könnt ihr das ganze noch abschmecken. Wem es noch nicht süß genug ist, der kann auch etwas Zucker hinzugeben.

Verteilt die Sahnemischung auf dem Kuchen...

... und streicht sie glatt. Fertig ist euer Kuchen! Nun lasst ihn noch etwa 2 Stunden im Kühlschrank fest werden.

Wenn ihr mögt, könnt ihr die Torte noch verzieren.
Wir wünschen euch guten Appetit.

20.11.2020

Freitagsfüller

 1.  Der Spaß am  Kuchen backen ist hier ungebrochen .

2.  Mein Mann ist  ein großartiger Mensch.

3.  Meine erste Weihnachtsdeko in diesem Jahr  werden wohl Sterne werden.

4. Den Kopf in den Sand stecken ist keine Lösung.

5.  Oh je,   schon wieder putzen ist angesagt .

6.   Mit MK werde ich dieses Jahr viele Plätzchen backen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Adventskalender oder Geschenke einpacken , morgen habe ich geplant, meine Freundin zu sehen  und Sonntag möchte ich mich an einen gedeckten Mittagstisch setzen !

Idee und Impuls: Barbara

17.11.2020

Auf die Reise gemacht...

 ... haben sich diese vielen Päckchen, denn so sieht mein verschickter Adventskalender aus. Dabei habe ich mal wieder gemerkt, wie wenig Talent ich zum Einpacken besitze. Ich hoffe, mein Wichtel freut sich trotzdem.




13.11.2020

12 von 12 und Freitagsfüller

 Wieder ist ein Monatszwölfter vorbei. gestern Abend habe ich es nicht mehr geschafft, darum heute meine 12 Bilder:

Vor sieben und wir sind schon munter... .

MK vertreibt sich die Zeit bis zum Frühstück mit Buch ansehen.

Dann ist Frühstück im Hause M.

Eingewöhnung in der Kita: ich darf nach zehn Minuten gehen, soll aber im Haus(Sesselecke) bleiben. So nutze ich die Zeit zum Tagebuch schreiben.

Dann fahren wir noch einkaufen.

Mittaessen am werden...

... Mk guckt wieder Bücher, diesmal ist das Wimmelbuch dran.

Unsere Herbstdeko vor der Tür.

Und der Bach vor unserem Haus.

Erst kurz vor vier und doch schon fast dunkel.

Teddy musste unbedingt mit, tragen muss ich ihn (und alle gesammelten Schätze auch).

Wir rascheln noch durchs Laub, solange es noch geht.

 

Das waren unsere "12 von 12". Und bei euch? Die Liste gibt es wie immer bei Caro.


Freitagsfüller

1.  Als ich heute aufwachte war es schon nach sieben.

2.  Die Adventszeit beginnt schon  bald.

3. Ich kaufe gerne Schokolade.

4. Meine eine Freundin freut sich einfach über Geschenke an ihrem Geburtstag, egal was drin ist.

5. Was ist denn los mit dem Klopapier? Wofür horten das die Leute?.

6.  Vorfreude kribbelt bis in die Fingerspitzen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Abend mit meinem Mann , morgen habe ich geplant, MK wieder abzuholen  und Sonntag möchte ich vielleicht meine Eltern besuchen !

Idee und Impulse: Barbara

10.11.2020

Teaser Adventskalenderwichteln

Hier kommt mein Teaser beim Adventskalenderwichteln von Janny und Annette (Augensterns Welt).

Dieses Jahr tue ich mich schwer damit. Das liegt einfach daran, dass Dinge die in den Adventskalender sollen noch irgendwo mit der Post rumschwirren. Ich hoffe, sie kommen bald an, damit ich mich dann auch ans Verpacken machen kann. Hier schonmal ein kleiner Einblick:

Ansonsten freue ich mich sehr über mein Wichtel. 

Meine Vorlieben will ich nicht nochmal alle aufschreiben, hier ist der Post dazu und es gibt ja schon einige, die fertig sind und deren Paket nun auf der Reise ist.

Ach, ich freue mich schon so auf meinen Kalender. Und nun gehe ich bei den anderen mal stöbern.


05.11.2020

WMDEDGT? 5.November

 Heute ist schon das vorletzte Tagebuchbloggen für dieses Jahr und Frau Brüllen will es wieder wissen: "Was machst du eigentlich den ganzen Tag?"

Wir schlafen heute aus, denn MK weckt uns erst gegen acht. Entsprechend spät sind wir mit dem Frühstück, aber ist ja auch egal, heute gibt es keine dringenden außer-Haus-Termine, da wegen Corona alle Gruppen und Kreise ausfallen.

So treffen wir dann auch die Leiterin unserer Krabbelgruppe beim Einkaufen im Supermarkt. Eigentlich wollte ich hier Kinderspiele kaufen... ein Domino habe ich mitgenommen, mal sehen, ob es MK gefällt. Dafür gab es die Mandeln und den Tee im Angebot, hat sich die Fahrt also doch gelohnt. Wir halten noch kurz bei der Apotheke, um ein bestelltes Medikament abzuholen.
Der Rest des Vormittags vergeht mit Pudding kochen, Äpfel schälen und zu Mus verarbeiten sowie der Zubereitung des Mittagessens.

Als ich MK zum Mittagsschlaf gebettet habe, fahre ich den PC hoch und versuche was zu schaffen und mal auf andere Blogs zu schauen . Die Zeit vergeht viel zu schnell und MK ist wieder wach, bevor ich die Seite für ihr Kindergartenportfolio fertig habe.

Wir trinken Kaffee mit selbstgebackenen Keksen und beschließen der Oma spontan einen Krankenbesuch abzustatten. Vorher melden wir uns telefonisch an und spazieren noch an den See, um zu schauen, ob irgendwo eine Ente schwimmt. Dann aber auf zur Oma. MK nimmt deren Aussehen, mit dem verbundenen Auge, ziemlich gelassen.

Kurz vor Anbruch der Dunkelheit machen wir uns wieder auf den (Schleich)weg. Zuhause kuscheln wir uns auf dem Sofa zusammen und schauen eine Folge einer Tiersendung. Danach geht es für uns Mädels in die Badewanne, während der Papa Abendessen macht.

Im Anschluss rufen wir bei der anderen Oma an und ich versuche, MK auf den morgen anstehenden Arztbesuch vorzubereiten. Das Buch dafür ("Mach mal Ah"-heute gehe ich zum Kinderarzt vom Aldi)ist dafür nur so halb geeigent, weil es den Ablauf der U7a aufgreift und am Ende noch Süßigkeiten verteilt werden, es aber nicht zeigt, wie die Ärztin das Kind abhört oder sogar impft. Eigentlich wollen wir ja nur eine Bescheinigung, dass Mk wieder in die Krippe gehen darf....wir werden sehen.

Danach verschwindet MK im Bett und ich setze mich wieder vor den PC. Da will noch eine Portfolioseite gestaltet werden... . Und dann werde ich entweder lesen oder basteln oder gleich ins Bett gehen.